Clementine Corsica2

   Gewicht: 77g

Ein Klon, der aus einer 1962 in Saidat Rabat (Marokko) gefundenen gemmären Mutation der gewöhnlichen Clementinensorte hervorgegangen ist. Die Sorte ist ertragreicher als die gewöhnliche Clementine, mit Früchten von ausgezeichneter Qualität. Dünne und orangefarbene Schale, Fruchtfleisch meist ohne Kerne und reich an Saft. Reifezeit Ende Oktober. (Quelle:Tintori)

 Meine Beurteilung: Die Fruchtschale ist nicht so rot wie die einer Clementine, sondern ähnelt einer Satsuma und ist entsprechend leicht zu schälen. Der Geschmack ist mild nicht kräftig, mit mittlerer  Süsse und Säure. Meine Früchte haben einige Kerne.

noch kein Blust

Das Wachstum der Corsica2:  für ältere Bilder nach unten scrollen

   22.12.2021  In voller Reife.  

 

   7.10.2021   einwintern im Treibhaus, 30 Früchte

 

   (AL)    Gekauft am 24.5.2021